search
top

Müllsammelaktion

KiJuPa startet Müllsammelaktion und lädt alle freiwilligen Helfer dazu ein

Das Kinder- und Jugendparlament der Hansestadt startet am 12. Oktober 2014 in der Zeit zwischen 10 und 14 Uhr eine Müllsammelaktion auf dem Gelände der Lübschen Torweide (Kuhweide).

Treff ist an der Brücke zum Weidendamm-Parkplatz.

Gerne können, zu den von uns gestellten Materialien, eigene Handschuhe, Müllsacke oder Sammeleimer mitgebracht werden. Jeder der Lust, Laune und Zeit hat, die Mitglieder des KiJuPa zu unterstützen, ist herzlich zum Treffpunkt am kommenden Sonntag eingeladen.

Hintergrund der Aktion ist, dass immer wieder willkürlich Unrat und Sperrmüll auf der Kuhweide (auf dem Bild zu sehen, ein Einkaufwagen, welcher einfach ins Gebüsch geschoben wurde) durch Unbekannte abgelegt wird. Das Problem mit Müll aller Art zieht sich durch alle Stadtteile der Hansestadt – die Mitbürger und Einwohner der Stadt müssen sensibilisiert werden, mehr auf die Umwelt zu achten und Verursacher auch mal anzusprechen.

Ingolf Holst, Pressesprecher des KiJuPa sagt: „Ich habe schon Erfahrungen bei den Müllsammelaktionen im Lindengarten gemacht und finde das die Einwohner viel mehr in allen Stadtteilen machen müssen. Die Stadtverwaltung alleine kann das nicht schaffen. Und wir freuen uns auf eine rege Teilnahme am Sonntag.“

Das KiJuPa, welches im April 2015 neu gewählt werden wird, sucht Kinder und Jugendliche, welche sich ehrenamtlich und demokratisch engagieren möchten. Wie Ihr mitmachen könnt und viele weitere Informationen zum Wismarer Kinder- und Jugendparlament der Hansestadt Wismar, welches im Jahr 2013 erstmalig gewählt wurde und sich seitdem mit über 30 aktiven Mitgliedern für die Kinder und Jugendlichen der Hansestadt Wismar einsetzt, findet Ihr auf der Homepage des KiJuPa – www.kijupa-wismar.de oder auch auf Facebook – www.facebook.de/KiJuPaWismar.

Einen Kommentar schreiben

top