search
top

Engagiert dabei! – KiJuPa untertützt erstmals Willkommenstafel

Ihr seid neue Einwohner von Wismar, die gerne andere kennenlernen möchten, wisst aber nicht wie da geht? Die Lösung ist die Willkommenstafel, die jedes Jahr einmal vor Wismar‘s St. Nikolai Kirche stattfindet.

Was die Willkommenstafel überhaupt ist? Die Willkommenstafel ist eine Veranstaltung, wo sich neue Einwohner aus Wismar treffen und gemeinsam kennenlernen. Die Veranstalter des Events sind die Gleichstellungsbeauftragte von Wismar, Frau Petra Steffan, sowie die Mitglieder des Altstadtbeirates und des Programms „Soziale Stadt“. Sinn der Veranstaltung ist (wie bereits kurz erwähnt) der Austausch zwischen neuen und erfahrenen Einwohnern der Hansestadt Wismar. Mittlerweile „Traitionsreif“ und über Wismars Grenzen hinaus bekannt, fand das Fest in diesem Jahr am 12.05. auf dem Hof der St. Nikolai Kirche statt. Viele Gäste brachten etwas zu Essen mit und tauschten sich dabei mit Neubürger*innen und anderen Einwohnern der Hansestadt aus. Auch wir als Kinder- und Jugendparlament beteiligten uns in diesem Jahr an der Veranstaltung und Unterstützen die Teams der Stände und die Küchencrew. So gab es verschiedenste Aufgabenbereiche wie z.B. den Kreativstand, an dem man zwei Murmeln, sowie ein Blatt mit Farbe in einen Schuhkarton geworfen und durch wildes Schütteln und drehen miteinander Kombiniert hat. Diese spaßige Aktion ließ dann abschließend viele individuell gestaltete Meisterwerke entstehen. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Gästen für die vielen Gespräche und einen erfolgreichen Tag. Alle anwesenden Mitglieder waren besonders stolz darauf,

dass sie so vielen Besuchern ihre Arbeit im KiJuPa näherbringen konnten.

Einen Kommentar schreiben

top